Das easierLife Magazin

Alle Infos und Neuheiten zum selbstbestimmten Leben im Alter

Kategorien

Heute ist der bundesweite Tag des Schlaganfalls! Wusstest du, dass man anhand des FAST-Tests in kürzester Zeit auch als Laie einen Schlaganfall feststellen kann? Was der FAST-Test ist und wie er funktioniert, erfährst du hier.

Dank smarter Technik bis ins hohe Alter selbstbestimmt leben? Was noch sehr nach Science-Fiction klingt, ist gar nicht mehr in weiter Ferne. Denn technikgestützte Assistenzsysteme (AAL) erleichtern heute bereits vielen Senioren Unterstützung im Alltag. Doch was gibt es überhaupt für Systeme, um Seniorinnen und Senioren mehr Sicherheit zu ermöglichen?

Mit zunehmenden Alter steigt das Sicherheitsbedürfnis. Und das nicht nur zu Hause in den eigenen vier Wänden. Was kann ich tun, wenn mir unterwegs etwas passiert?

Mit dem mobilen Notruf ist man vollständig unabhängig und sicher: Denn mit diesem kleinen Gerät kann auch unterwegs jederzeit ein Notruf abgesetzt werden. Erfahre hier mehr über die Vorzüge eines mobilen Notrufs und für wen das System überhaupt geeignet ist.

Die easierLife App ist die perfekte Ergänzung zu unseren Notruf-Systemen für Angehörige und Helfer. Hier hat man nämlich alles Wichtige auf einen Blick und kann im Notfall schnell reagieren.

Die neue App ist noch schneller, noch übersichtlicher und noch persönlicher.

Warum es sich lohnt die easierLife App zu nutzen, erfährst Du hier.

Die Pflege von Angehörigen möchten wir am liebsten selbst übernehmen. Doch leider ist dies nicht immer möglich.

Nicht selten wird ein zusätzlicher Pflegebedarf nur für einen kurzen Zeitraum benötigt, wenn die pflegenden Angehörigen etwa selbst krank sind oder einen Urlaub geplant haben. Für diese Fälle kann eine so genannte Kurzzeitpflege beantragt werden. Wusstest du, dass die Pflegekassen bis zu 1.612 Euro übernehmen? Wann die Kurzzeitpflege greift und wo man sie beantragen kann, haben wir hier zusammengefasst.

Am 4. Februar findet der alljährliche Weltkrebstag statt. In diesem Jahr steht dieser Tag letztmalig unter dem Motto "Ich bin und ich werde": Wer bin ich und was werde ich zur Bekämpfung von Krebs tun? Insbesondere in unserer Gesellschaft ist es wichtig auf die Bedeutung von Krebs hinzuweisen, denn laut der Deutschen Krebshilfe könnten rund 40% der Fälle durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden. Tipps zur Prävention und Vorsorge haben wir im folgenden zusammengetragen.