Das easierLife Magazin

Alle Infos und Neuheiten zum selbstbestimmten Leben im Alter

Kategorien

Wie kommen meine Retter bei einem Notfall eigentlich in mein Haus?

Dieser Frage stellt man sich spätestens, sobald man sich für die Anschaffung eines Hausnotrufs entschieden hat. Manche Hausnotruf-Anbieter bieten die Schlüsselhinterlegung als zusätzlichen kostenpflichtigen Service an, andere setzen auf kompakte und einbruchssichere Schlüsseltresore, die vor Ort montiert werden. Doch was ist die geschickteste Lösung? Doch lieber den Schlüssel bei den Nachbarn deponieren?
Wir haben die Vor- und Nachteile der gängigsten Optionen gesammelt.

Wenn man sich für die Anschaffung eines Hausnotrufs entscheidet, gibt es einige Dinge, die man bei der Auswahl des richtigen Produkts und Anbieters beachten muss. Im Interview mit Mitpflegeleben.de klärt unsere Expertin Natalie Röll über die wichtigsten Punkte auf.

Dieses Thema ist besonders interessant für Hausnotruf-Nutzer und deren Angehörige. Denn die Pflege der Liebsten ist nicht nur zeitintensiv, sondern bringt darüber hinaus eine nicht unbeachtliche finanzielle Belastung mit sich.

Mit der Frage, ob man einen Hausnotruf steuerlich absetzen kann, hat sich das Finanzgericht Sachsen kürzlich auseinandergesetzt. Erfahre hier mehr über das Urteil und Tipps, wie man Geld sparen kann.

Menschen, die eine pflegebedürftige Person in ihrem Umfeld haben kennen dieses Gefühl. Ständig schwirren Gedanken durch den Hinterkopf „Hoffentlich geht es Opa gut und es ist nichts passiert“. Wie kann man sichergehen, dass es den Liebsten gut geht, auch wenn man nicht ständig vor Ort sein kann? Wie eine App genau in einem solchen Fall hilfreich sein kann, erfährst du hier.

Heute ist der bundesweite Tag des Schlaganfalls! Wusstest du, dass man anhand des FAST-Tests in kürzester Zeit auch als Laie einen Schlaganfall feststellen kann? Was der FAST-Test ist und wie er funktioniert, erfährst du hier.

Dank smarter Technik bis ins hohe Alter selbstbestimmt leben? Was noch sehr nach Science-Fiction klingt, ist gar nicht mehr in weiter Ferne. Denn technikgestützte Assistenzsysteme (AAL) erleichtern heute bereits vielen Senioren Unterstützung im Alltag. Doch was gibt es überhaupt für Systeme, um Seniorinnen und Senioren mehr Sicherheit zu ermöglichen?